Beispielbild

Ausstellung: Mein Nachbar Totoro

Nicht jeder kennt ihn, den Waldgeist Totoro. Doch bereits seit 30 Jahren ist er unter uns. Im Jahr 1988 erschien in Japan der Anime „Mein Nachbar Totoro“ (Tonari no Totoro) und wurde nicht nur zum Markenzeichen des Studio Ghibli, sondern auch zu einem Kinderfilmklassiker. Die Geschichte handelt von den beiden Schwestern Satsuki und Mei, die mit ihrem Vater aufs Land ziehen, um näher am Krankenhaus zu sein, in dem sich ihre Mutter von einer schweren Krankheit erholt. Beim Erkunden der neuen Umgebung machen die beiden Mädchen Bekanntschaft mit geheimnisvollen Waldgeistern. Der größte unter ihnen ist Totoro und gemeinsam mit ihm und seinen Freunden erleben sie Abenteuer und überstehen die schwierige Zeit ohne ihre Mutter. Während Totoro in Deutschland weniger bekannt ist, sind andere Filme von Hayao Miyazaki, wie „Chihiros Reise ins Zauberland“ oder „Das wandelnde Schloss“, schon eher ein Begriff. Doch hat man Totoro einmal gesehen, kann man nicht anders als ihn in sein Herz zu schließen. So ging es auch den Bibliothekarinnen der DS Shanghai, weshalb sie zu diesem Jubiläum eine kleine Ausstellung in der Grundschulbibliothek zusammengestellt haben. 

Team der Bibliothek