Sekundarstufe II – Klasse 10 bis 12

In der Sekundarstufe II werden die Abiturientinnen und Abiturienten intensiv zu Fragen der Studien- und Berufswahl beraten. Die gymnasiale Oberstufe (Klasse 10 bis 12) wird mit der Deutschen Internationalen Abiturprüfung abgeschlossen, welche die Zugangsberechtigung für ein Studium an weltweit renommierten Universitäten ist.

Oberstufe Klasse 11 und 12

Die Klassen 11 und 12 bilden die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe. Die Leistungen der vier Halbjahre gehen in die Abiturwertung ein. Der Unterricht findet im Klassenverband statt. 

Abschluss

Die gymnasiale Oberstufe wird mit der Abiturprüfung abgeschlossen, die als Prüfung im Rahmen des Deutschen Internationalen Abiturs (DIA) durchgeführt wird. Beim Deutschen Internationalen Abitur (DIA) wird in fünf Prüfungsfächern geprüft, drei schriftlichen und zwei mündlichen, wobei das fünfte Prüfungsfach in der Regel eine Präsentationsprüfung ist. Erstes schriftliches Prüfungsfach ist Deutsch. Das zweite schriftliche Prüfungsfach muss entweder Fremdsprache oder Mathematik sein. Die drei weiteren Prüfungsfächer müssen so gewählt werden, dass alle drei Aufgabenfelder (sprachlich-literarisches, gesellschaftliches und mathematisch-naturwissenschaftliches) mit mindestens einem Fach abgedeckt sind. Bei der DIA-Prüfung gilt, dass bis zu 50 Prozent in der Fremdsprache abgelegt werden kann. Die Fächer, die als Prüfungsfach gewählt werden, müssen drei Jahre kontinuierlich belegt worden sein, schriftliche Prüfungsfächer vier Jahre.

Fachoberschule 

Die Deutsche Shanghai Hongqiao bietet mit der Fachoberschule in der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung (FOS) Jugendlichen die Möglichkeit, nach dem mittleren Bildungsabschluss in zwei weiteren Schuljahren die Allgemeine Fachhochschulreife zu erlangen. Die Ausbildung verknüpft berufliche Praxis mit dem Erlernen fachtheoretischer Unterrichtsinhalte.