Beispielbild

Lesen und Gutes tun: Tag der Bücher an der DSSP

27. November 2019

Bimmelimmelimm, trötrööööööt – mit diesen Geräuschen kündigte sich vergangenen Freitag, 22. November 2019, nicht der Weihnachtsmann an, sondern der diesjährige Tag der Bücher. Dabei handelte es sich um die Zusammenlegung des deutschlandweiten Vorlesetages mit unserem traditionellen Bücherbasar.

Der Vorlesetag präsentierte sich diesmal ganz neu: Zum ersten Mal lasen Eltern und Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 1 bis 8 aus Romanen vor, die im Vorfeld von Cathleen Kahl (Bibliothek), Angela Berndt (Grundschule), Joanna Diemer (Sekundarstufe) und der Klasse 7a ausgesucht wurden. Die Erwachsenen, die sich bestens vorbereitet, aber auch sehr aufgeregt zeigten, verliehen in zwei Leserunden den Hauptfiguren aus „Nevermoor“, „Ghostsitter“, „Die unheimliche Bibliothek“, „Schabalu“ und anderen Büchern ihre Stimme.

Nach diesem Einblick in spannende, amüsante und phantasievolle Geschichten traf sich die Schulgemeinschaft beim Bücherbasar. Er fand auf der Piazza statt und gab allen die Gelegenheit, bei weihnachtlichen Klängen in Büchern zu schmökern, sie zu kaufen und vielleicht auch schon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk zu ergattern. Das bunte Treiben hatte aber auch den Zweck Geld einzunehmen, das den Kindern der Wanderarbeiterschule „Sochun Primary“ gespendet wird. Trotz Kindle und E-Readern, die es den Organisatoren nicht gerade leicht gemacht haben, Bücherspenden in allen Klassen zu sammeln, kam eine Summe von 4.861 RMB zusammen.

Joanna Diemer

Alle Bilder © Deutsche Schule Shanghai